Lifestyle, Top 5
Schreibe einen Kommentar

Top 5 im Januar

Das Jahr 2018 hat irgendwie etwas holprig angefangen. Ich habe ein bisschen gebraucht, bis ich rein gestolpert bin. War das bei euch auch so? Hatte irgendwie das Gefühl es ging einigen so… Umso schöner, dass der Januar jetzt in vollem Fluss ist und ich mit den ersten Top 5 starten darf. In diesem Jahr werde ich noch mehr versuchen auf nachhaltige und ressourcenschonende Produkte aufmerksam zu machen. Das ist auch mein Credo fürs neue Jahr: Weiterhin weniger, dafür bewusst und ausgewählt einkaufen.

1) OZN – Konsum mit Herz & Verstand
Nagellack ist einfach herrlich, wenn ich die Nägel feinstens lackiert habe, fühle ich mich immer ein bisschen wie neu, irgendwie frischer. Aber in Nagellack ist auch ganz schön viel Mist drin, wenn wir mal ehrlich sind. Gut, dass es OZN gibt. Die Marke produziert schönste Farbnuancen mit schadstoffarmen Inhaltsstoffen, vegan und nicht an Tieren getestet!! Und für mich wichtig: Die Lacke sind alle schnelltrocknend und halten lange.
Ich finde den Farbton OZN Louna in der Trendfarbe Rot grandios. Die Farbe ist edel und modern, ein sanftes sattes, dunkles Burgunder-Rot mit einem kleinen Schuss Kirsch. Aktuell könnt ihre euren Lieblingsnagellack übrigens auch personalisieren und mit eurem Namen versehen lassen.

2) Feinste Kalender
Wenn es um schöne Papeterie und feine Kalender geht, kommt man an Navucko nicht vorbei. Ich habe in diesem Jahr die hübschen und praktischen Pocket Taschenkalender aus recyceltem Papier verschenkt. Prima, für unterwegs, gut für kleine Notizen. Weil Print eben doch so viel schöner ist, als immer nur online, oder? Und wer bis Januar gewartet hat, bekommt die meisten Kalender auch immer etwas günstiger. So kostet dieses schöne Teil im Onlineshop aktuell nur noch 4,90 Euro. Schnäppchen!

3) Asananas – schöne Shirts für gute Laune
T-Shirts gibt’s wenig schöne. Dauerthema bei mir und meiner Freundin. Aber bei den Mädels von Asananasyogaclub werde ich meist fündig. Das Shirt Heart am Limit ist eine Limited Kollektion in den Farben Weiß und Türkis, die in Zusammenarbeit mit Bloggerin Nina von smaracuja entstanden ist. Das Shirt hat einen Unisex-Schnitt und besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle und ist Ökotex zertifiziert. Schnell bestellen, es gibt von jeder Farbe nur 50 Stück!

4) Umweltschonend trinken
Lange, lange habe ich nach einer passenden Flasche gesucht. Oft musste ich auf Plastik zurückgreifen, zwar als wiederauffüllbare Trinklflasche, aber trotzdem nicht die beste Wahl. Irgendwann nervte mich immer der Geruch und eben das Plastik. Für unterwegs finde ich Glasflaschen einfach unpraktisch und zu schwer. Ein Freundin hat mir die Swell Bottle empfohlen, die hält warm und kalt, schmeckt neutral (!) und sieht noch dazu schön aus. Es gibt zahlreiche Kollektionen, Farben und Prints, aus denen ihr auswählen könnt. Ich habe die Onyx aus der Stone Collection.

5) Handgemachtes Design
Dhavi Designs kennt ihr noch aus dem schönen Dezember Gewinnspiel. Seit Dezember gibt’s im wunderbaren Sortiment von Jen auch Makrame Schlüsselanhänger. Is ja immer so ne Sache mit dem eigenen Schlüssel und dessen Auffindbarkeit, nicht? Wer den Anhänger lieber anders nutzen möchte, hängt ihn an die Lieblingstasche oder die Yogamattentasche. Das Produkt ist handgemacht, besteht aus 100% hochwertigem weichen Baumwollseil und kostet 19,0 Euro. Bei der Clipfarbe könnt ihr außerdem zwischen Bronze und Silber entscheiden.

„Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!“ Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Das könnte dich auch interessieren:

Buchtipp: Vegan Queens von Sophia Hoffmann Ich liebe Bücher. Und ich mag Kochbücher sehr. Noch vor meiner Abreise aus Deutschland durfte ich das wundervolle Buch "Vegan Queens" von der inspirie...
Buchtipp: a modern way to eat von Anna Jones Ich liebe es Zeit in Buchhandlungen zu verbringen und mich von Neuentdeckungen berieseln zu lassen und meine Nase mal in das eine und mal in das ander...
Eine Hand voll Freude – Top 5 im September Der September war ein rundum cooler Monat, auch weil ich die letzten Wochen auf Menorca verbracht habe und weil es mein vorletzter Monat in Deutschlan...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.