Body & Mind, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Tarot – und Meditationskarten

Meditationskarten sind eine wunderbare Bereicherung für deine tägliche Praxis und können dir dabei helfen, eine positive Intuition, ein Samkalpa, für den Tag zu setzen. Ganz oft werde ich auf Instagram gefragt, woher diese oder jene Karten sind und was man eigentlich damit macht. So ist diese Idee zum Artikel entstanden, in dem ich euch ein paar der schönsten Sets vorstelle.

Wie arbeite ich mit Meditationskarten?

Es gibt gar nicht so viel zu beachten bei der Arbeit mit Meditationskarten. Das ist das Schöne, du bist ganz frei und kannst kreativ sein. Du kannst die Karten als Ausrichtung für ein neues Lebensjahr nutzen oder als Tageskarten, in dem du jeden Tag vor oder nach deiner Meditation eine oder auch zwei der Karten ziehst. Du kannst das Thema der Karte in deine Meditation einfließen lassen oder es als Inspiration für deine Intention des Tages nutzen. Vielleicht kennst du das aus dem Yoga. Hier setzen wir gerne vor den Sonnengrüßen oder zu Beginn der Praxis eine Intention und widmen unsere Zeit auf der Matte einem geliebtem Menschen oder etwas Höherem. Die Karten helfen dir bei deiner spirituellen Arbeit, können Bestandteil deiner Yogastunden sein und liefern neue Ansätze und Ideen. Fast immer ziehe ich eine Karte, die zu meiner aktuellen Lebenssituation passt. Das ist natürlich besonders interessant und wir können das dann direkt „anwenden“ und in uns arbeiten lassen.

Hier ein paar der schönsten Karten-Sets

Sacred Creators Oracle Set

Das Sacred Creators Orakel Deck ist ein Deck aus 67 Orakelkarten und perfekt für alle, die am eigenen Business feilen. Grundgedanke: Ein eigenes Geschäft aufzubauen oder sich als Freelancer selbstständig zu machen, sollte vor allem Freude machen. Hey, du arbeitest gerade an deinem Traumleben als Soulpreneur, oder? Natürlich ist nicht immer alles easy und fällt einem in den Schoß, sondern draußen tobt das Leben, die Hektik und der Stress. Da tut es gut ab und an eine Karte zu ziehen!

Die 67 Karten sind auf luxuriösem 400 gsm Karton mit goldener Einfassung gedruckt.
Mit dabei ist ein 270-seitiges Handbuch, verpackt in einer schönen Hardboard-Box, vollgepackt mit Ideen zu Selbstliebe, Marketing-Ansätzen und Links zu Online-Inhalten und Audio-Meditationen.

The Universe has your back

Passend zu ihrem Buch „The Universe has your back“ gibt es von Gabrielle Bernstein das gleichnamige wunderschöne Kartendeck. Enthalten sind 52 Karten, die uns helfen sollen wieder in unsere Kraft zu kommen. Wie der Titel schon sagt, ist hier unser Vertrauen ins Universum gefragt. Das Set regt dazu an, dass wir die Dinge ein bisschen mehr auf uns zukommen lassen und Vertrauen haben.

Ich habe das Set im täglichen Gebrauch, ziehe jeden Tag zwei Karten daraus und liebe den Watercolor Print sehr.

Sitara Design

Sitara bedeutet übersetzt Morgenstern. Sandra Krensel ist Künstlerin, Yoga-Lehrerin, Designerin, bietet 1:1 Coachings, Meditationen, Seminare und Retreats an und möchte mit ihrer kreativen Arbeit, Menschen wieder daran erinnern, dass wir alle eine Vision haben, die uns führt und leitet. Schau unbedingt auf ihrer schönen Website vorbei, wenn du mehr über Sandra und ihre Arbeit erfahren möchtest.

Sandra liebt es kreativ zu sein und frei zu malen und genau das sieht man ihren wundervollen Karten auch an. Du findest in ihrem Onlineshop vier verschiedene Orakel-Sets zu ganz unterschiedlichen Preisen. Mir hat es besonders das Set Orakelkarten Love & Shine angetan, das aus 48 liebevoll gestalteten Karten besteht, die du als Wegweiser oder Energiespender nutzen kannst.

Danielle la Porte #truthbomb Card Deck

Danielle La Porte steht für „Kickass-Spirituality“, ist Autorin des Buches White Hot Truth, Speakerin, Künstlerin und steht auf Oprah Winfreys Super Soul Liste. (Unbedingt anschauen die Liste!) Passend zu ihrem Buch, dass einen humoristischen Blick auf  die Suche nach Spiritualität und unseren Drang zur Selbstverbesserung wirft, gibt es die insgesamt 134 #truthbomb Karten.

Manchmal kann nur ein Satz unsere Meinung ändern, unser Herz brechen, unsere Seele beruhigen oder uns wie eine #Truthbombe treffen! Kennst du, oder? Die über 100 Karten des #truthbomb Kartendecks sind im Format 4×4 mit zertifizierter Goldfolie und Symbolprägung gedruckt. Besonders nette Idee: Lass die Karten am Eingang deines Geschäfts liegen oder auf deinem Schreibtisch im Büro und lass deine Besucher eine Karte ziehen. Führt mit Sicherheit zu interessanten Gesprächen.

Kunst der Aufmerksamkeit

Klar, dass die Karten von Elena Brower, die vielen von uns schon lange ein Begleiter sind, in dieser Liste hier nicht fehlen dürfen. Die „Die Kunst der Aufmerksamkeit-Karten“ gehören zum gleichnamige Buch und sind in Zusammenarbeit der beiden begabten Yoga-Lehrerinnen Elena Brower und Erica Jago entstanden.

Das Set bietet Inspiration für die eigene Yogapraxis und Anregungen für den Alltag, auf oder abseits der Yogamatte. Im beiliegenden Booklet werden verschiedene Möglichkeiten erklärt, mit dem Kartenset umzugehen. Ich nutze die Karten gerne mal zur Inspiration für eine Yogaklasse und ziehe meist täglich eine, um mich bestimmten Themen zu widmen.

The Wild Unknown Animal Spirit Deck and Guidebook 

Wild und animalisch ist das Tarot-Deck The Wild Unknown Animal Spirit Deck zur Selbstentdeckung der New Yorker Künstlerin und Autor Kim Krans. Das Deck besteht aus 63 handgezeichneten Karten und ist inspiriert von von realen und mythischen Kreaturen. Die mächtigen Tier-Zeichnungen bieten Einblicke in Beziehungen, Persönlichkeiten und  Verhaltensweisen und können alleine oder zusammen mit dem Buch verwendet werden.

Der von Hand beschriftete, illustrierte Ratgeber aus 208 Seiten liefert leicht verständliche Erklärungen der Karten. Du kannst das Deck, das am 27. März 2018 rauskommt, bereits vorbestellen.

Weitere Tarot- und Kartensets:

Kristi Prokopiak – The illest tarot
Osho Zen Tarot
Im Shop von Künstlerin Kim Krans findest du viele weiterer Tarot Decks

„Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!“ Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Kategorie: Body & Mind, Lifestyle

von

"Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!" Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.