Food
Schreibe einen Kommentar

Easypeasy Dinner – Es gibt Reis, Baby!

Easy Peasy Dinner mit Wildreis und Artischocken

Ich könnte ihn morgens und abends essen. Dreimal die Woche. Ach was, jeden Tag. Ich liebe Reis. Schon immer. Als Kind, als Studentin und heute immer noch. Wenn andere von einem Schokoladenbad träumen, möchte ich mich im Reisbad suhlen. Reis mit Pesto, Reis mit Kräutern und Hüttenkäse, Milchreis (wenn lactosefrei;-) … Reis aus dem WOK, aus der Pfanne gebraten, Reissalat und erst Recht Sushi.

Ich glaube, meine Liebe zum Reis habe ich mit dieser Einleitung genug zum Ausdruck gebracht. Was ich nicht so oft mache, ist Wildreis, bzw. Wildreismischungen. Dabei ist Wildreis so schön abwechslungsreich und schmeckt irgendwie immer ein bisschen besonders.
Und wie immer ist auch dieses Gericht gaaanz einfach!

Ihr braucht:

  • Wildreis, wer hätte das gedacht;-) Ich habe diese Basmati-Wildreis-Mischung von Davert genutzt
  • Oliven-Öl
  • eine Dose Artischocken
  • 5-6 einzelne Trauben
  • Minze
  • Salz & Pfeffer

Den Reis  in gesalzenem Wasser aufkochen und dann ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Artischocken in der Pfanne leicht anrösten. Den gekochten Reis zu den Artischocken geben und zusammen mit paar Minzblättern in Olivenöl schwenken und ebenfalls leicht anrösten.
Trauben für ein paar Minuten bei 150 Grad in den Ofen legen, sodass sich die Haut ablöst oder leicht entfernen lässt.
Am Ende den Reis mit Trauben und einem Minzblatt verzieren, FERTIG!
Ich nutze die Trauben nur, weil es so schön aussieht und sie Farbe ins Gericht bringen. Ich persönlich vertrage leider keine Trauben, aber die lassen sich ja einfach an die Seite rollen.;-)

Easypeasy_Dinner_ReisgerichtWer mag kann dazu getoastetes Reisbrot und Olivenöl mit Salz servieren.

Easypeasy_Dinner_öleure amy

amyslove

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.