Yoga
Schreibe einen Kommentar

Fünf Online-Yogastudios

Letzte Woche schrieb mir eine Freundin und fragte mich nach guten Yoga-Apps, um unterwegs Yoga zu praktizieren. Ich glaube, dass viele von uns gerade nach Lösungen suchen Bewegung, insbesondere die Yoga-Praxis, in den Alltag zu integrieren. Entweder wir sind für den Job unterwegs und schaffen es nicht ins Studio oder wir haben einen privaten Termin und können nicht pünktlich zur Yoga-Stunde dasein oder die Tage sind so voll, dass so gar kein Tag, den das Studio um die Ecke anbietet, passen mag. Da sind Yoga-Onlinestudios, die ihre Kurse in Videoform anbieten, eine prima Alternative, um an der Praxis dran zu bleiben. Yoga unterwegs, hier sind meine Tipps für 5 Online-Yogastudios!

Mein Hero unter den Online-Studios ist die Plattform Yoga Easy. Hier könnt ihr für 16 Euro monatlich aus einem großen Repertoire an Yoga-Videos unterschiedlichster Richtungen schöpfen. Ihr findet dynamische Klassen, die euch in Fahrt bringen und Balance-Klassen, die euch ausbalanciert in den Tag starten lassen. Für jeden Geschmack und jede Situation ist hier was dabei. Und vor allem findet ihr hier viele tolle Lehrer: Barbrah Noh, Veronika Freitag, Pedros Hafenrichter und viele mehr. Hier kann man sich von Lehrern inspirieren lassen und entscheidet sich vielleicht, wenn einer der Lehrer mal für einen Gas-Workshop in der Nähe ist, diesen auch live zu erleben. Zu den Preisen: Wer sich länger festlegen möchte, kann einen 6-Monats-Pass für 80,00 Euro und einen oder 12-Monats-Pass für 130,00 Euro buchen. Das Schöne an der Plattform ist für mich, dass sie mehr bietet als die Videos: Ihr findet Artikel zu vielen Yoga-Themen, Events und ein eigenes Magazin.

Online-Yoga_Yogaeasy

Wer es international mag und seine Klassen am liebsten auf Englisch absolviert, der findet mit Yoga Glo das passende Portal. Hier könnt ihr aus 2.500 Klassen (Wow!) auswählen und erst mal 15 Tage testen und dann entscheiden, ob ihr für 18 Dollar im Monat dran bleiben wollt.
Super finde ich hier, dass die Klassen nach Zeiten sortiert sind. Hier findet ihr also schnell was, wenn ihr nur 10 oder 15 Minuten praktizieren wollt. Die Klassen sind außerdem mit Icons für Body, Heart & Mind gekennzeichnet, sodass ihr nach dem jeweiligen Fokus eurer Praxis auswählen könnt. Keine Angst, wer mit dieser Unterscheidung nicht viel anfangen kann, findet auch dafür eine Erklärung.

Online-Yoga_yogaglo

Ein weiteres deutschsprachiges Portal ist das Online-Studio Yoga Raum. Hier stehen euch 250 Klassen zur Auswahl und ihr könnt bereist für 9,90 Euro im Monat die Matte an einem Ort eurer Wahl ausrollen. Einen Testzugang könnt ihr für 14 Tage bekommen und euch dann entscheiden.
Kleiner Nachteil: Yoga-Raum gibt es nicht als App fürs iphone oder Tablet.

Online-Yoga_YogaRaum“ Zuhause ist dort, wo dein Yoga ist“: Bei Yogamehome warten insgesamt 350 Videos für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier kannst du bereits für 10 Euro im Monat unterschiedlichste Klassen, Lehrer und Level für dich entdecken. Yogamehome bietet seinen Usern einen Treffpunkt, der wie eine Art Forum organisiert ist. Hier kannst du dich nach Lust & Laune austauschen und anderen Yogis Fragen stellen. Wer also gar kein Studio besucht und trotzdem Konatkte zu anderen Yogis knüpfen möchte, findet hier eine Möglichkeit.

Online-Yoga_YogamehomeBei Perfect Yoga erwarten dich 200 Kurse für deine perfekte Stunde im heimischen Wohnzimmer. Aber nicht auf die Idee kommen nebenbei das Fernsehen anzumachen ;-) Die erste Woche kannst du gratis testen und dann stehen dir drei verschiedene Mitgliedschaften zur Verfügung: 13,90 Euro pro Monat und du kannst jeden Monat kündigen oder die 6-Monats Mitgliedschaft für 69,90 Euro und eine Jahresmitgliedschaft für 99,90 Euro.  Neben Yoga findest du hier auch Qi-Gong-Klassen, Pilates und AnanDao.

Yoga-Online_PerfectYogaWas ich bei all den tollen Angeboten wichtig finde: Ihr solltet trotzdem ein Studio finden, in dem ihr euch wohl fühlt und den direkten Kontakt zu Schülern und Lehrern genießen könnt. Insbesondere als Anfänger finde ich es wichtig, dass ihr einen Einsteigerkurs oder einen Intro-Workshop macht. Für mich kann eine Online-Klasse niemals  die Stunde bei einem Lehrer meines Vertrauens ersetzen. Aber es ist eine prima Alternative und es ist natürlich besser unterwegs und per Online-Studio zu praktizieren als gar nicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren!!
amyslove

„Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!“ Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Das könnte dich auch interessieren:

Wie finde ich das richtige Yoga-Studio? Du möchtest gerne mit Yoga anfangen, weißt aber nicht so richtig wie? Du fragst dich, wie du ein Yoga-Studio findest das zu dir passt? Eigentlich ist ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.