Lifestyle, Top 5, Uncategorized
Schreibe einen Kommentar

Eine Hand voll Freude – Top 5 im November

Top5 November Pukka Tee Kunst der Aufmerksamkeit

Und da ist der November auch schon wieder so gut wie vorbei. Mann, mann Kinder, was rast die Zeit, oder?
Aber auch diesen Monat gibt es wieder mal eine ganz Hand voll freudiger Dinge. Für das Foto mit Hand wollte ich mir doch dieses Mal extra die Nägel lackieren, wieder nicht geschafft! Ich gelobe Besserung. Freude machen mir in diesem Monat ein Täschchen, in das alles rein passt und eine modische Neuentdeckung und eine umweltfreundliche Alternative.

1) Frauen brauchen Täschchen. Ich denke da stimmt ihr mir zu, oder? Eins für Schminke, eins zum Reisen, eins für Nähzeug, eines für Medikamente… das heißt man braucht quasi immer eins. Und weil das bei den Freundinnen ja genauso ist, eignen sich die kleinen Bags auch wunderbar zum Verschenken. Ein besonders schönes Exemplar ist das Tintenklecks-Täschchen der Designerin Renna Deluxe. Das Kosmetiktäschchen ist handgefärbt und so hat jedes Täschchen ein etwas anderes Muster. Die Taschen sind aus Baumwolle und bei 30°C waschbar und innen mit einem Wachstuch gefüttert.

Tintenkleckstaschen_Renna Deluxe© renna deluxe

2) Alufolie & Frischhaltefolie brauchen wir alle, die sind aber nicht wirklich umweltfreundlich. Ich bin hier kein Moralapostel, wahrlich nicht. Ich habe mir aber vorgenommen auf ein paar mehr Dinge zu achten. Ich verwende die beiden nämlich gern mal inflationär und finde das eine Brotdose nicht immer ein guter Ersatz ist. Von Bees Wrap gibt es eine super Alternative, die ihr in Deutschland über den Shop Naturlieferant bestellen könnt:  Ein in Bienenwachs, Jojobaöl und Harz getränktes Baumwolltuch zum Frischhalten. Schaut unbedingt auf der Seite vorbei, es gibt noch viele andere tolle Dinge.
single_small3-1080x6753) Ein Winter-Monat ohne Tee ist wie Yoga ohne Savassana, oder?
In diesem Monat habe ich mich durch einige wundervolle Pukka-Teesorten getrunken. Und es mir damit gleich morgens und abends gemütlich gemacht. Mit dabei: Pukka Cool Mint Green, Detox und Drei Tulsi. Alle lecker, mein Favorit ist der Cool Mint Green, für mich ist Minze nicht nur ein Sommertee. Ich hab mir oft abends zu eine Tasse Tee, wenn mir nicht nach süß war, ein paar weizenfreie Grissinis genommen und in den Tee gedippt.

Pukka Tee Sorten

4) Ich hab’s endlich geschafft und habe mir die wunderbaren Karten „Die Kunst der Aufmerksamkeit“ von Elena Brower & Erika Jago gekauft. Die sind klasse, wenn ihr zuhause praktiziert oder einfach auf der Suche nach Inspiration seid. Einfach eine Karte vom Stapel ziehen und das, was drauf steht zum Thema deiner Praxis machen. Oder lesen und danach meditieren. Den Karten liegt ein Booklet bei, in dem verschiedene Möglichkeiten zum Umgang erklärt werden. Jede Karte unterstützt euch dabei, mehr Aufmerksamkeit ins Leben zu bringen. Und das kann nur gut sein!

Yoga-Karten_Kunst der Aufmerksamkeit_Balance

5) Ich habe mit in dieser Woche die Dokumentation „The true cost“ angesehen. Und mir hat’s die Tränen in die Augen getrieben. Was die Fast Fashion-Industrie so alles anrichtet, davor sollten wir nicht mehr die Augen verschließen. Ganz ehrlich, ich habe mich wirklich schlecht gefühlt danach. Umso wichtiger sich gerade im Modebereich nach Alternativen umzusehen: Das Label People Tree ist nicht nur eine Alternative, sondern eine Entscheidung erster Wahl. Die Gründerin Safia Minney, eine absolut bemerkenswerte Persönlichkeit, erzählt in der Dokumentation so einiges über deren Sichtweise. Auf der Website steht der schöne Satz:  „Anstatt Teil des Problems zu sein, können wir uns entscheiden, Teil der Lösung zu sein.“
Ihr findet Shops, die People Tree verkaufen in Köln, Hamburg, Berlin und vielen anderen Städten und ihr könnt online shoppen. Ich shoppe dann mal los!

Wir lesen uns mit den nächsten freudigen Empfehlungen im Dezember! Ich freu mich schon!

eure amy
amyslove

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.