Body & Mind
Schreibe einen Kommentar

Energiesauger – was tun, wenn sie zuschlagen?

Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Energie. Woher kommt positive Energie, wie können wir uns mit neuer Energie aufladen und wir können wir diese Energie auch halten? Denn an manchen Tagen scheint sie wie Sand einfach durch unsere Hände zu rinnen. Oft gibt es Menschen in unserem Umfeld und die kennen wir alle, die ziehen einfach extrem viel Energie. Die „saugen“ förmlich an einem und man selbst bleibt energielos zurück. In der Literatur werden sie als „Energievampire“ oder „Energiesauger“ bezeichnet und es gibt ein paar Tricks, wie wir uns schützen können.

Was passiert wenn Energiesauger am Start sind?

Ja, was passiert eigentlich genau, wenn man einem Energieräuber oder einem Energievampir in die Arme läuft? In den meisten Fällen merken wir recht schnell, dass da jemand am Start ist der entweder ganz viel bei uns ablädt und uns damit zurücklässt oder der stichelnde Kommentare macht und unnötige Fragen stellt. Oft überlegen wir aber, ob es einfach an uns selbst liegt, ob wir einen schlechten Tag haben und was da gerade schief läuft. Energiesauger sind Menschen, die mit sich selbst sogar nicht im Reinen sind und die diese Unreinheit dann nicht anders containen können. Das können sowohl Freunde als auch Familienmitglieder, Arbeitskollegen oder Bekannte sein.

Wenn es sich bei einem nahen Familienmitglied, um einen Energiesauger handelt, ist das ein anderer Fall als bei einem Arbeitskollegen. So sollten wir im ersten Schritt immer schauen, wer ist diese Person, welche Rolle spielt sie in meinem Leben, begleitet sie mich temporär oder dauerhaft und wieviel Ressourcen wende ich auf um mich dem zu stellen? Sich dem zu stellen bedeutet, die Person darauf aufmerksam zu machen, dass es vielleicht gerade zu viel ist oder mit einer klaren Antwort den Ball zurückzugeben.

Ein Beispiel, du fühlst dich extrem gut, bist energetisch voll da und auch sonst läuft gerade alles rund, was du anpackst. Du triffst eine Freundin und sie flötet dir entgegen: „Du siehst schlecht aus, ist alles in Ordnung?“ Wir müssen uns dann nicht gleich fragen, ob mit uns was nicht stimmt,  sondern realisieren was gerade passiert. Und wir müssen darauf nicht mit einer fünf Minuten langen Antwort eingehen. Eine kurze, knappe und eindeutige Antwort reicht aus. „Du siehst auch gut aus, dank dir. Wollen wir uns dort hinten hin setzen?“
In dem Moment geben wir das Paket wieder an sie zurück.

Wie kann ich mich vor Energievampiren schützen?

Eines meiner wichtigsten Learnings, an das ich mich oft genug noch selbst erinnern muss: Wir sind niemandem eine Antwort schuldig und wir müssen uns für keine Entscheidung in unserem Leben, dass wir authentisch leben wollen, rechtfertigen. Bei niemandem! Und wir müssen nicht mit jedem klar kommen. Wenn der Energiesauger also eine Freundin ist mit der es früher mal prima lief, sich das Ganze aber mehr und mehr kompliziert gestaltet, dann dürfen wir diese Freundin auch ziehen lassen. Das ist schwer, weil wir an Menschen und Verbindungen festhalten, macht es aber nicht besser.

Oft merken wir schon nach einer Minute in Gesprächen: da zieht jemand ganz schön. Redet nur von sich selbst und hört eigentlich gar nicht zu. Kreist um sich selbst. Wenn das zum Beispiel in einem Telefonat der Fall ist, dann hilft es manchmal auch das Telefonat einfach zu beenden. Wir müssen dann nicht stundenlang am Telefon hängen. Damit übernimmst du Verantwortung für dich selbst und schützt dich. Wenn es bei einem physischen Treffen der Fall ist und einfach kein Ende nimmt, beende es vorzeitig. Auf eine gewisse Art und Weise kann es auch hilfreich sein Verständnis für den Energiesauger aufzubringen und sich in seine Lage zu versetzen. Was ist gerade los im Leben meiner Freundin? Kenne ich das selbst auch von mir und kann evtl. weiterhelfen?

Auch wenn es manchmal mit Tränen oder Trauer verbunden ist – es ist notwendig, dass wir uns von Zeit zu Zeit erneuern und manchmal betrifft das dann auch unser Umfeld. Wenn du viele Menschen in deinem Umfeld hast, die dir Energie ziehen, versuche genauer hinzuschauen und achte auf dich.

Diese Bücher beschäftigen sich mit dem Thema „Energievampire“:
Keine Chance für Krafträuber: Wie Sie Ihre Lebensenergie schützen und aufladen.
Sensible Menschen: Gute Wege zum Schützen und Stärken
Ein Schutzschild für die Seele: Spirituelle Energie aufbauen, bewahren, verteidigen

Das könnte dich auch interessieren:

Raus aus der Komfortzone! Irgendwie fühlt sich dein Leben nicht so an, wie es soll. Also nicht dauernd, aber immer mal wieder poppt da sowas hoch, kommt da so eine Stimme auf, ...
KOLUMNE: Es hagelt Kritik. Wie du damit umgehst. Ja, Menschen haben nicht immer nur positives Feedback füreinander übrig. Feedback geben haben die wenigsten richtig gelernt, egal ob im Job oder im Pr...
Metta-Meditation – wie du liebevolle Güte praktizierst... Du willst wieder mehr in dein Herz kommen und kannst eine Portion Freundlichkeit vertragen, weil du dir mal wieder selbst im Weg stehst? Die Metta-Med...

„Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!“ Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Kategorie: Body & Mind

von

"Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!" Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.