Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

#healingvibes: Lavendel

Lavendel ist ein wunderbares ätherisches Öl für alle, die unter Stress und Anspannung leiden und sich mehr entspannen möchten. Es war eins der ersten Öle, mit denen ich angefangen habe und bis heute habe ich einen hohen Verbrauch an Lavendel.

Lavendel – Öl, der Kommunikation und Ruhe

Lavendel ist ein traditionelles Öl, das dafür bekannt ist dort einzugreifen, wo es gebraucht wird. Es fördert Gesundheit, Bewusstsein und Kreativität. Lavendel hilft uns dabei zu entspannen, lässt den Geist zur Ruhe zu kommen und fördert einen erholsamen Schlaf. Ein paar Tropfen auf’s Kopfkissen können wahre Wunder wirken.

Lavendel hilft uns außerdem, wenn wir gesehen und gehört werden möchten. Menschen, die Lavendel benötigen verstecken sich oft, ziehen sich nach innen zurück und blockieren ihren wahren Ausdruck. Erlebnisse aus der Vergangenheit sorgen dafür, dass man sich sehr zurückzieht, unsicher und ängstlich fühlt.

Das Öl kann uns dabei unterstützen Spannungen los zu lassen, lehrt uns emotionale Ehrlichkeit und hilft unsere innere Wahrheit auszusprechen. Der Duft von Lavendel ist blumig, süß und kräuterartig. Ich liebe Lavendel vor dem Schlafen gehen, zur Massage in Savasana oder einfach nach einem anstrengenden Tag.

Anwendungstipps:

  • Gebe 1-3 Tropfen auf deine Handinnenflächen oder auf den Nacken.
  • Fülle Lavendel zusammen mit destilliertem Wasser in eine kleine Sprühflasche und nutze es als Raumspray (auch toll in Kombination mit römischer Kamille)
  • Gebe Lavendel bei Stress ins Badewasser und genieße ein entspanntes Bad
  • Bei Verbrennungen 1-2 Tropfen auf die betroffene Hautstelle geben
  • Als Mischung toll mit Clary Sage und Geranium

Weitere Infos zu den Ölen findest du hier.

Kategorie: Lifestyle

von

"Show your light!" Yoga, Meditation und Schreiben sind meine täglichen Begleiter. Psychologie und Spiritualität interessieren mich brennend. Aktuell versuche ich Altes loszulassen und mich Neues zu trauen, verlasse die Komfortzone und möchte euch dazu ermutigen das auch zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.