Yoga
Schreibe einen Kommentar

Lesen macht weise – meine Buchtipps

Ich finde wir können gar nicht genug Zeit damit verbringen ein gutes Buch zu lesen. Nichts regt mich mehr zum Nachdenken an, entspannt meinen Geist und inspiriert mich. Dabei sollte man sich nicht grämen auch mal ein Buch beiseite zu legen, wenn es nicht so richtig zu einem passen will, statt sich zu lange daran abzumühen. Diese drei Bücher haben bei mir in den letzten Wochen einiges bewegt und freigesetzt.

OSHO: Body Mind Balance

„The body is the visible soul, and the soul is the invisible body.“

Dieses Zitat von OSHO zu Beginn des Buches erklärt ganz wunderbar, was einen als Leser auf den nächsten Seiten erwartet. Unser Körper und unser Geist sind untrennbar miteinander verbunden. Nur auf die Gesundheit des Körpers zu achten und den Geist zu vernachlässigen, hilft wenig und andersherum. Wir können lernen die Zeichen unseres Körpers zu verstehen. Woher kommen die Schmerzen im Rücken oder im Nacken? Was ist der Auslöser und wie kann ich behutsam mit meinem Körper in einen Dialog treten?
Unser Körper ist ein Geschenk, ein wahres Wunderwerk, ein komplexer Mechanismus, den es so nur einmal gibt. Trotzdem schaden wir unserem Körper, leiden statt zu lieben und erkennen oft erst spät, dass wir unseren Körper so lieben sollten, wie er ist. Yes, ein langer Weg. Ich finde dieses Buch leistet einen guten Beitrag dazu.  Noch nie von Osho gehört? Dann wird’s höchste Zeit. Osho war ein indischer Philosoph und ist einer der größten spirituellen Lehrer unserer Zeit. Bei Body Mind Balance*  ist übrigens auch eine Meditations-CD mit dabei. Ich konnte bisher noch nicht reinhören, denn verrückt, alle meine apple-Geräte haben keinen CD-Player.

Stefanie Arend: „Yin Yoga- Der sanfte Weg zur inneren Mitte“

Yin Yoga ist ein wundervoller Yogastil, bei dem die Entspannung und das Loslassen sowie das Arbeiten mit tieferliegenden Muskelschichten im Vordergrund steht. Stefanie Arend ist sozusagen die deutsche Yin Yoga-Koryphäe. Sie hat ihre Ausbildung bei Paul Grilley, einem der Urväter des Yin Yoga, absolviert und teilt ihr Wissen über den sanften Yogastil seitdem in wundervollen Büchern. „Yin Yoga – Der sanfte Weg zur inneren Mitte„* ist ein Praxis-Buch mit Bildern zu den einzelnen Asanas und erklärenden Texten. Zudem gibt die Autorin am Anfang eine generelle Einführung ins Yin Yoga, die Bedeutung der Meridiane und die Wirkungsweisen.

„Es ist wichtig in allen Bereichen unseres Lebens ein gesundes Maß zu finden, um in unsere Mitte zu kommen. Dazu braucht man Yin ebenso wie Yang.“

Das Buch ist eine feine Lektüre für alle, die sich mit Yin Yoga auseinandersetzen wollen und ein wunderbares Nachschlagwerk für zuhause.

OSHO: Freedom – The Courage to Be Yourself

Ich liebe dieses Buch. Als ich es fertig hatte, habe ich ernsthaft überlegt, es gleich nochmal von vorne zu lesen. So viele wunderbare Situationen, erhellende Momente und weise Ratschläge findet man selten in einem Buch.

„Not a single person is born into the world who has no certain capacity which will  make him proud, who is not pregnant with something to produce, to give birth to something new and beautiful to make the existence richer. There is no single person which has come into the world empty.“

Wie schließe ich Frieden? Mit mir, meiner Umwelt, dem Leben – auf diese sicher nicht einfachen Fragen findet OSHO weise Antworten. Dazu unterteilt der indische Philosoph Frieden in drei Stufen: „freedom from“, „freedom for“ und „just freedom“. Und ermutigt uns dazu uns auszuleben, so wie wir sind. Es braucht Mut, der zu sein, der du bist – aber es lohnt sich.  Hier* findest du die englische Version.

Lesen macht glücklich!

*In diesem Artikel arbeite ich mit Amazon Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link dein Buch bestellst, erhalte ich dafür einen kleinen Werbekostenerstattungszusatz. Du zahlst dadurch nicht mehr und hilfst mir den Blog zu finanzieren.

"Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!" Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!
Kategorie: Yoga

von

"Das Leben ist zu kurz, um kein Yoga zu machen!" Simone liebt Yoga, Schreiben, das Meer, die Sonne und ist auf der Suche nach einem happy, healthy Lifestyle. Wenn sie nicht gerade nachdenkt, haut sie in die Tasten oder ist auf der Matte zu finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.