Yoga
Schreibe einen Kommentar

Prä – und Postnatal Yoga – meine erste Weiterbildung

Pre und Postnatalyogatraining

Yoga und Schwangerschaft passen ganz wunderbar zusammen. Mir hat Yoga in der Zeit der Schwangerschaft und auch danach sehr geholfen mit den Veränderungen umzugehen. Dieses Wissen gebe ich nun zum ersten Mal in Form einer Prä – und Postnatal Yogatrainings weiter.

Als ich schwanger wurde, war meine Yogapraxis körperlich gesehen, auf einem Höhepunkt. Ich habe zu der Zeit sehr viel unterrichtet und hatte eine sehr beständige, körperliche Yogapraxis mit kraftvollen Posen. Durch die Schwangerschaft hat sich die Praxis dann teilweise verändert. Ich habe sie angepasst, zum einen an den veränderten Körper und später an den Bauchumfang, aber auch an meine Bedürfnisse. Ich habe viel mehr darauf gehört, was der Körper brauchte, statt ein Programm abzuspulen. In dieser Zeit habe ich mich viel damit beschäftigt, welche Asanas uns gut tun und welche wir besser bleiben lassen. Ich habe viele Bücher gewälzt und von Experten gelernt.

Warum ich ein so großer Fan von Yoga rund um die Schwangerschaft bin? Yoga lehrt uns ein besonderes Feingefühl dem Körper und auch der Seele gegenüber und in der Schwangerschaft können wir es wunderbar einsetzen. Von Mal zu Mal verändert sich der Körper, es treten evtl. Beschwerden auf und nicht immer läuft es so, wie wir es uns vorgestellt haben – die Praxis lehrt uns, dass wir die Veränderungen annehmen und mit ihnen wachsen. Wir können unsere Ängste und unsere Freude mit auf die Matte nehmen, wichtig ist, dass wir es immer in einem sicheren Rahmen tun.

Pränatal Yoga

Viele der bekannten Asanas sind in der Schwangerschaft nicht mehr geeignet. Es droht die Gefahr, dass wir uns überdehnen oder gar verletzen. Entspannung und Ruhe sind wichtig bei Schwangerschaftsyoga. Dennoch gilt, wir sind schwanger und nicht krank. Wem es gut geht, der darf sich auch gerne mehr bewegen und Kraft für die anstehende Geburt aufbauen. Diese körperliche Kraft ist gut fürs Selbstbewusstsein und hilft uns dabei, gut durch die weiteren Monate zu kommen.

Besonders wichtig für die Yogapraxis und die Geburt ist der Atem. Dabei geht es darum, über den Atem viel Raum zu schaffen. Es fühlt sich wunderbar an, wenn der Atem frei fließen kann. Während de Schwangerschaft lohnt es sich, den Fokus auf die Ausatmung zu richten. Zum einen, um ruhiger zu werden und zum anderen, um wirklich voll empfangen zu können. Gar nicht so leicht, aber Übung macht den Meister!

Postnatal Yoga

Nach der Schwangerschaft stehen meiner Meinung nach erst mal Ruhe und Ankommen im Vordergrund. Das Wochenbett ist eine wichtige Zeit um Anzukommen, das Baby kennenzulernen und eine Stillroutine zu entwickeln. Nach den ersten sechs Wochen kann man langsam etwas dynamischer werden und mit leichtem Beckenbodentraining und Stretchings beginnen. Es ist individuell sehr verschieden, wann Frauen sich wieder mehr bewegen möchten. Nicht jedem ist sofort nach einem Kurs, aber es gibt auch kleine Übungen, die man mit Baby im Alltag integrieren kann. Übrigens sollte ein Rückbildungskurs bei einer Hebamme immer vor einem Postnatal-Yogakurs besucht werden.

Prä- und Postnatal Training für Yogalehrer & Interessierte

Meine Erfahrungen rund um Yoga, Schwangerschaft und Schwangerschaftsyoga teile ich gemeinsam mit Birgit Damisch in der 32 Stunden Prä- und Postnatalweiterbildung, die am 31.07. im Yogaloft Friedrichstadt startet. Ihr könnt sowohl live als auch an online an der Weiterbildung teilnehmen.

Ihr lernt in der Ausbildung die Grundlagen zu Yoga und Schwangerschaft, theoretisches Wissen rund um die Schwangerschaft, alle Do’s and Dont’s der Asanas, die Verwendung von Hilfsmitteln, die Anatomie des weiblichen Körpers, Modifizierungen für offene Klassen und wie wie ihr Schwangerschaftsyoga unterrichtet.

Der zweite Teil der Ausbildung widmet sich dem Postnatal-Yoga. Hier geht es um rückbildungsfördernde Sequenzen nach der Schwangerschaft, um Begleiterscheinungen, Rectusdiastase, psychische Veränderungen und den Einfluss der Hormone und die Do’s & Dont’s der Asanas. Bei beiden Modulen steht der Praxisbezug im Vordergrund.

Hier findest du weitere Artikel zu Yoga in der Schwangerschaft: Yoga im 1. Trimester, Yoga im 2. Trimester und Yoga im 3. Trimester.

Hier findest du alle Infos zur Prä- und Postnatal Weiterbildung.

Alles Liebe,
deine Simone

Kategorie: Yoga

von

Yoga und Meditation helfen mir jeden Tag dabei die beste Version meiner Selbst zu sein. Ich möchte dich dazu inspirieren, dein Leben auf den Kopf zu stellen und dich frei zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.