Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Get inspired – Jasmin & Torben

Nachdem ihr hier letzte Woche Julia kennengelernt habt, die von ihrer Auszeit erzählt hat, stelle ich heute diese beiden Hamburger vor, die sich aufgemacht haben Südamerika zu erkunden:

Get Inspired by Torben & Jasmin
Beruf: Innenarchitektin & Web-Entwickler/Projektmanager
Reiseroute:
Südamerika: Kolumbien – Peru – Bolivien – Argentinien – Chile – New York

Aktuell noch unterwegs/Zurück seid: September 2015 – Ende Januar 2016
Blog & Websiteshttp://elbmadame.dehttp://torben.me
Instagram:
Hier gehts zu den beiden schönen Instagram-Accounts @elbmadame und @elbsurfer:

After a month of beautiful nature in Patagonia, we left for some sun and beaches – colorful Valparaiso.

Ein von Torben (@elbsurfer) gepostetes Foto am

Hier war es am Schönsten:
Von der Natur her war Kolumbien für uns am Schönsten, insbesondere die Insel Providencia, der Tayrona Nationalpark und Bahia Solano an der Pazifikküste. Aber auch Patagonien & Feuerland möchten wir euch ans Herz legen. Von den Städten haben es uns Medellin und Buenos Aires sehr angetan. 

Dieses Erlebnis war besonders inspirierend:
Die zufällige Begegnung mit einem Restaurantbesitzer in Cartagena, Kolumbien, der sich für Bildung von sozial benachteiligten Kindern in der Stadt einsetzt und dafür seine Comfort Zone in den Niederlanden verlassen hat.

Die größte Überraschung:
Wie viel man auch über sich selbst lernt. Und: wie wenig man zum glücklich sein wirklich braucht.

Die blödeste Panne:
Abseits von einer verlorenen Sonnenbrille und einem vermeidbaren Umrechnungsfehler an der Kasse eines Nationalparks ist zum Glück nichts weiter passiert. Puh!

G0341377

Jasmin & Torben on the road!

 

Eine Auszeit ist gut, weil:
… sie den Kopf frei macht, den Horizont erweitert und alle Alltagsproblemchen wieder in die richtige Relation zum großen Ganzen setzt. Uns geht es sehr gut in Deutschland – das vergisst man im Alltag oftmals.

Wir haben unterwegs vor allem eins gelernt:
Wie wichtig es ist, offen zu sein für fremde Kulturen, Eindrücke und Menschen. Der erste Eindruck ist nicht immer der Richtige. Und sich selbst weniger Ernst zu nehmen.

Seid ihr auf eurer Reise mit Yoga in Berührung gekommen? Wenn ja, wo und wie war das?
Ja, wir haben an der kolumbianischen Karibikküste den Luxus einer Open Air Sitzung genossen – mit Meeresrauschen im Hintergrund und Fledermäusen, die über uns hinweg schossen. Ein tolles Erlebnis, von dem allerdings auch viele Mückenstiche zurückblieben.

Seid gespannt auf das Interview morgen mit den beiden, bei dem es viele spannende Einblicke gibt!

amy's love

Kategorie: Lifestyle

von

Yoga, ätherische Öle, Meditation und meine spirituelle Praxis helfen mir jeden Tag dabei die beste Version meiner Selbst zu sein. Ich möchte dich dazu inspirieren, dein Leben auf den Kopf zu stellen und dich frei zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.