Top 5
Schreibe einen Kommentar

Eine Hand voll Freude – Top 5 im September

Der September war ein rundum cooler Monat, auch weil ich die letzten Wochen auf Menorca verbracht habe und weil es mein vorletzter Monat in Deutschland war! War das ein Spaß, so viel Sonne, Strand & Meer!
Große Freude hatte ich in diesem Monat mit einem ganz besonderen Tuch aus Aktivkohle, einem farbenfrohen neuem Yoga-Shirt, einer Allrounder-Tasche, die einfach Platz für alles hat, einer Creme aus natürlichen Wirkstoffen und mit meiner neuen Lieblingsfrucht, der Kokosnuss. Die habe ich auch am Strand von Menorca geschlürft und mir als Erinnerung die Schale eingepackt;-)

1) Made with Prana & Love:
Auf dem Wanderlust Festival in Köln habe ich mit ganz wundervollen Mädels zusammen  einen tollen Tag verbracht und an einem Stand dieses hübsche Shirt von der Yogi Company entdeckt. „Made with Prana & Love“ ist doch ein tolles Motto, noch dazu ist das Shirt aus Bambus und 100% Baumwolle!  Motto der Yogi Company: sozial und ökologisch fair produzierte Yogatextilien und Accessoires. Finde ich super. Hier gehts zum Shop.

top-5-september_made-with-prana_yoga-t-shirt2) Kokospokus!
Meine Leibspeise im September? KOKOS. In allen erdenklichen Formen. Am liebsten in Stücke geschnitten zum Knabbern, geraspelt im Oatmeal am morgen, als Kokosöl im Shake, als Milch mit Reis und Gemüse oder als Kokosblütenzucker im Sojajoghurt. Um noch einen drauf zu setzen: Frisch aufgeschnitten am Strand von Menorca. Ich bin im Rausch! Solange es nur Kokos ist, ist alles fresh. Und da habe ich doch glatt eines Samstags in einer Buchhandlung im schniekefeinen Oberkassel dieses hübsche Heftchen „Die besten Rezepte der Welt -Kokos“ aus dem Hölker Verlag entdeckt. Pickepacke voll mit herrlichen Kokosrezepten. Mein Favorit: Kokos-Milchreis mit Blaubeeren. Für zwischendurch prima: Eine selbstgemachte Mischung aus Kokoschips, Mandeln und Goji-Beeren. Kann man sich auch prima zusammenmixen und unterwegs knabbern.img_7648

top-5-september_kokos3) Rubbel dich sauber!
Gott sei Dank ist der Irrglaube Yogis seien nicht sauber, würden müffeln oder sich nicht die Füße waschen mittlerweile nicht mehr allzu verbreitet. Ich beschäftige mich aktuell (neben tausend anderen Dingen;-)) sehr ausgiebig damit, wo man tierversuchsfreie und organische (teils auch vegane) Kosmetik und Pflegemittel herbekommt. Nicht ganz so easy, finde ich. Schon vor längerer Zeit bin ich über ein tolles Konzept in Köln gestolpert: der Kenkawai Spa & Store in der Brüsseler Str. 85! Großartiger Laden, tolles Konzept, nette Menschen. Hier habe ich das Binchotan Peelingtuch entdeckt und das hat es in sich! Die Fasern des Tuchs sind mit Aktivkohle versetzt und reinigen porentief. Besonders praktisch: Das Tuch kann für’s Gesicht und den Körper verwendet werden.

top-5-september_reinigungstuch-kenkawai4)  So duftet Yoga!
Ich weiß nicht warum, aber der Duft der Iris Feuchtigkeitspflege von Weleda erinnert mich an Yoga und lässt mich sofort entspannen. Die Creme ist super für normale und trockene Haut, lässt sich leicht auftragen, kommt in einer hygienischen Tube daher und tut nach der Anwendung des Peelingtuchs besonders gut. Ich stehe sehr auf Weleda, denn die Produkte sind überall leicht zu finden und enthalten Wirkstoffe aus natürlichem Anbau. Und der Preis ist unschlagbar. Mehr davon? Es gibt passend dazu auch eine Nachtpflege. Soll ja gut sein ab 30;-)

top-5-september_weleda_tagescreme-iris5) Und wohin mit all den schönen Dingen? Na, in eine geräumige Tasche natürlich. Ich stehe aktuell schwer auf easy Jutebeutel und Shopper, in die man wahrlos alles rein schmeißen kann. Dieser hier ist von House Doctor, kostet ca. 16,00 Euro und ich habe ihn schon länger im Besitz. Gibts über Amazon mit Streifen in Schwarz-Weiß und kann für Strand, Urlaub, Ausflug oder auf dem Weg zur Yogastunde prima eingesetzt werden. Und ich habe mir noch ein Exemplar im Partisan- Muster bestellt, dass ich ehrlich gesagt noch ein bisschen hübscher finde;-))

top-5_house-doctor_tascheKommt gut in den Oktober & behaltet ein bisschen Sommersonne im Herzen!
amyslove-logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.