Yoga
Schreibe einen Kommentar

Neu eröffnet: Cocoonyoga & female health in Unterbilk

Düsseldorf darf sich über ein neues Yoga & Healthstudio freuen. Direkt auf der Lorettostraße, aber dennoch ruhig in einem kleinen Hinterhof gelegen, versteckt sich die moderne Wohlfühloase. Ein Platz für authentisches, modernes Yoga, Meditation und Frauengesundheit.

Yoga & female health

Im Szeneviertel Unterbilk hat Inhaberin Rafaela Inacker sich mit Cocoonyoga den Traum vom eigenen Studio in ihrem Heimatstadtteil Unterbilk erfüllt. In einem wunderschönen Hinterhof und in den 200 Quadratmeter großen Räumen einer alten Buchbinderei dürfen Yogis sich seit dieser Woche so richtig fallen lassen, unter sich sein, Yoga üben und Gutes für die eigene Gesundheit tun. Neben zwei wunderschönen Yogaräumen mit freigelegten Ziegelsteinwänden steht ein Behandlungsraum für Osteopathie und Massage zur Verfügung. So soll beides Hand in Hand gehen – wer zum Yoga kommt, kann direkt danach eine Massage oder eine Behandlung bei einer Osteopathin buchen und sich so besser und zeitschonender um die eigene Gesundheit kümmern.

Gründerin & Yogalehrerin Rafaela Inacker ist keine Unbekannte in der Düsseldorfer Yogaszene. Mit gerade mal 20 Jahren hat sie sich das erste mal getraut, hat die Schule geschmissen und das Yogastudio Vishnus Vibes mitgegründet. Dort hat sie 15 Jahre Erfahrung als Studioleiterin und Lehrerin gesammelt. Sie ist Geburtsbegleiterin und Spezialistin in Sachen Geburt, Pre- und Postnatal-Yoga und bildet auch in diesem Bereich Yogalehrer aus (stay tuned, auch hier startet bald das Fortbildungsangebot). Wie das mit mutigen Frauen nun mal so ist, hat sie sich entschieden im neuen Jahr eigene Wege zu gehen.

„Mir liegt das Thema Frauengesundheit sehr am Herzen und ich möchte es ganz bewusst mehr in den Mittelpunkt rücken.“

Rafaela Inacker

Was ist anders bei Cocoonyoga?

Yoga in seiner ursprünglichen Form steht im Mittelpunkt des Studios und so finden Besucher mehrmals die Woche offene Kurse, klassisches Hatha Yoga, Vinyasa Yoga und eben auch Prenatal- und Hormonyoga statt. Neben den offenen Yogakursen für Einsteiger (Achtung, die ersten Kurse sind bereits komplett ausgebucht!) geben Hebammen, Doulas (Katie Fox gibt im Februar einen Geburtsvorbereitungskurs über ein Wochenende), Osteopathinnen und Gynäkologinnen ihr Expertenwissen in Vorträgen und Workshops weiter. Genau dieser Aspekt ist Raphaela besonders wichtig: „Die Verbindung soll Yoga noch mehr in den therapeutischen Kontext bringen. Denn gesprochen wird darüber viel, doch aktuell gibt es in Deutschland wenig Einrichtungen, die das auch umsetzen.“

Das Kurskonzept basiert auf limitierten Plätzen und soll dafür sorgen, dass die Kurse nicht überfüllt sind und auf jeden Teilnehmer einzeln eingegangen werden kann. Eine solide und engmaschige Betreuung ist gerade für schwangere Frauen, die Yoga praktizieren, wichtig.

Fast vergessen: Yoga Nidra-Kurse gibt’s übrigens auch. In die habe ich mich in Bali etwas verliebt. Wer mal so richtig auftanken will, ist da genau richtig. Unbedingt ausprobieren. Und wenn ihr Lust auf Vinyasa habt, findet ihr mich Montagabend und Mittwochvormittag im Cocoonyoga.

Cocoonyoga & female health
Lorettostraße 27, Hinterhof
40219 Düsseldorf

www.cocoonyoga.de

Kategorie: Yoga

von

Yoga, ätherische Öle, Meditation und meine spirituelle Praxis helfen mir jeden Tag dabei die beste Version meiner Selbst zu sein. Ich möchte dich dazu inspirieren, dein Leben auf den Kopf zu stellen und dich frei zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.