Lifestyle
Kommentare 1

Sabbatical-Lektüre zum Schluss: Magazine, Blogs & Bücher!

Heute ist schon der letzte Tag des  Themenspecials und es hat so viel Spaß gemacht! Und dazu geführt, dass ich seitdem jeden Tag übers Reisen nachdenke ;-)) In meinem letzten Artikel möchte ich euch noch ein paar wundervolle Blogs, zwei tolle Magazine und eine kleine Bücher-Auswahl ans Herz legen, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt!

1. „The Fernweh“
… ist das gedruckte Reisemagazin von Belka Berlin, die den wunderschönen Reiseblog Fernwehosophy schreibt. Es ist eines dieser ganz besonderen Print-Magazine, dass man immer mal wieder aus dem Schrank zieht und bestaunt.

 

2. Das Monocle Magazin
… hält viele Tipps bereit, vor allem von Insidern und hat noch dazu tolle Photographie und gutes Design zu bieten. Ein Muss, für alle, die gerne reisen oder lesen. Oder lesen und reisen.
Neben dem Magazin gibt es auch die Monocle Travelguides.

cover_91-56c5a6a750ac43. Der große Trip von Cheryl Strayed.
Nicht mehr ganz neu, denn mittlerweile gibt es schon den Nachfolger (Der große Trip zu dir selbst. ) Egal, denn das Buch ist packend, schon allein deshalb, weil sich die Autorin aufmacht eine der härtesten Wandertouren der USA zu absolvieren, den Pacific Crest Trail.
Warum das Ganze? Mit 20 die eigene Mutter zu verlieren ist hart und stürzt die Autorin in ein unstetes und von Drogen gezeichnetes Leben. Das Buch macht Lust darauf, sich selbst in ein Abenteuer zu stürzen und an die eigenen Grenzen zu gehen.

4. Fabian Sixtus Körner hat 255 Euro in der Tasche und macht sich auf, die Welt zu erkunden. Sein Plan: für Unterkunft & Essen unterwegs zu arbeiten. Das Buch Journey Man erzählt von seinen Erlebnissen, bei denen er über 60 Orte gesehen hat. Wer keine Lust auf lesen hat, sein TED Talk ist ebenfalls sehr sehenswert.

5. Reiseblogger Sebastian Canaves hat in mehr als 10 Ländern gelebt über 100 Länder gesehen und gibt auf seinem Blog und in seinem Buch  Off the path hilfreiche Tipps und Einblicke in das Leben eines Weltenbummlers.

6.  Stoppt die Welt. Ich will aussteigen.
Martin Krengel beschreibt, wie es sich anfühlt loszulassen und genau das Leben zu leben, das man leben möchte. Er experimentiert mit anderen Lebensstilen und Arbeitsformen, betreibt Anti-Zeitmanagement auf Fiji, macht eine Digital-Detox-Diät auf Tahiti und zieht als digitaler Nomade durch Südamerika.
Der Autor ist Experte in Sachen Zeitmanagement, arbeitet als Coach, gibt Tipps in Sachen Konzentrationsmanagement und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht.

7. Hier kommen die Blogs:
Yvonne von Just Travelous hat 2010 ihren festen Job gekündigt und reist seitdem um die Welt. Ihr Blog und ihre Geschichten machen Lust sofort die Koffer zu packen!

// Somewhere in Thailand // Today SIX years ago I booked my very first flight to Thailand. If someone had told me that day how much my life will change the next few years – I wouldn’t have believed it. Next week I’ll be on a plane to Bangkok again, some blissful weeks ahead of me. I can’t wait. Southeast Asia and especially Thailand is my happy place. When I boarded that plane in 2010 I just had a rough idea of what a travel blog is. Now, six years later, I’m living a different life. And I couldn’t be happier. ?❤️ Do you have any cool tips of places I should see during this trip? Where are your happy places in Southeast Asia? #travelstoke #traveldeeper #travelouslife #mytravelouslife #justtravelous #irefdiscover #thailand #happyplace

Ein von Yvonne Zagermann (@justtravelous) gepostetes Foto am

Marianna Hillmer ist Hamburgerin mit griechischen Wurzeln und schreibt das wunderschöne Weltenbummler-Mag. Marianna findet Reisen macht glücklich, lesen auch! Da stimme ich zu.

Auf Bravebird bloggt Ute, die früher  mal eine Wohnung und einen Job hatte und sich dann für ein anderes Leben entschieden hat. darüber berichtet sie auf ihrem Blog!

Conni von Planetbackpack  lässt uns daran teilhaben, wie es ist mit Rucksack, Laptop und Zen um die Welt zu reisen. Aktuell zeigt sie auf Instagram wunderschöne Aufnahmen aus Bali!

Carina liebt das Reisen und das Laufen. Beides ist Thema auf ihrem Blog Travel Run Play, als auch auf ihrem Youtube Channel. Aktuell ist sie mit Van und Freund in Mittelamerika unterwegs.

Smaracuja heißt der Blog von Grafikdesignerin Nina, die hier ihrem Fernweh freien Lauf lässt und deren wundervolle Bilder man am liebsten den ganzen Tag anschauen möchte!

Carina schreibt auf Pink Compass  einen Reiseblog für alleinreisende Frauen und widerlegt, dass es nicht zu gefährlich oder was auch immer ist, um als Frau allein zu reisen. Yeah, Girlpower trifft Reisefieber.

Weitere Bücher-Tipps:
Auszeit – Alltagsstress ade Der Weltenwanderer: Zu Fuß um die halbe Welt
Chef, wir müssen reden
Boarderlines 
Auszeit – Raus aus dem Hamsterrad 

Die beste Entscheidung unsere Lebens 
Sabbatical auf See – Eine Familie setzt die Segel 

 

amy's love

 

Kategorie: Lifestyle

von

Yoga und Meditation helfen mir jeden Tag dabei die beste Version meiner Selbst zu sein. Ich möchte dich dazu inspirieren, dein Leben auf den Kopf zu stellen und dich frei zu fühlen.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.