Lifestyle
Kommentare 1

Was der Yogi liest …

In diesem Artikel möchte ich euch vier Yoga- und Meditationsbücher, die im letzten Monat erschienen sind, ans Herz legen. Als Yogis lernen wir nie aus, es lohnt sich immer auf Fortbildungen, Workshops, Yoga-Wochenenden oder Konferenzen zu fahren. Wenn das mal nicht geht, dann kann auch ein Buch für neue Inspiration sorgen. Es gibts nichts Schöneres als für die Vorbereitung der eigenen Klasse ein paar feine Yogabücher zu wälzen.

1) Marc Stephens: Yogatherapie

Der bekannte Yogalehrer Marc Stephens hat sich viele Jahre einer intensiven Ashtanga Vinyasa Praxis gewidmet und ist dann nach einigen Jahren zu einer, wie er es selbst beschreibt, intuitiveren Praxis gelangt. Wie so viele hat er durch Yoga gelernt achtsamer mit seinem Körper umzugehen und sein Ego zu schulen. Sein 500 Seiten starkes Buch Yogatherapie. Methoden und Übungen zur Behandlung von Beschwerden und Krankheiten widmet sich der Yogatheraphie und der Tatsache, dass in fest jeder Yogastunde ein Schüler mit dem ein oder anderen Wehwechen aufkreuzt. Wie gut wenn man da als Lehrer weiß, wie man zu reagieren hat und dem Schüler durch Assits oder Hilfsmittel helfen kann. Das Buch verbindet traditionelles und modernes Yoga mit den aktuellen Erkenntnissen der Medizin, zeigt Modifikationen für Asanas und Atemübungen und erklärt wie Yoga eine achtsame Heilung des Körpers fördern kann. Ein tolles aber auch sehr zeitintensives Nachschlagewerk für Yogalehrer und Yogatherapie-Interessierte.

Marc Stephens
Yogatheraphie
riva Verlag
39,99 Euro 

2) Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt: Von Null auf Omm

Die Gründer von Deutschlands beliebtester Meditationsapp 7Mind Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt glauben an den schnellen Weg zu einem zufriedenen und vor allem stressfreien Leben im Hier und Jetzt. In nur sieben Tagen gehts „Von Null auf Omm“ mit Achtsamkeitsmeditation, SOS-Tipps gegen Stress und vielen praktischen Übungen. Das Buch ist kurzweilig geschrieben und fasst die wichtigsten Facts rund um das Thema Meditation zusammen. Mir gefällt’s, dass es knackig zur Sache geht und sich das Buch in einem Rutsch lesen lässt. Dennoch verspricht es eine derart schnelle Umsetzung und Etablierung von Meditation die in der Realität etwas anders aussieht. Ein schönes Buch für Meditationsanfänger und Interessierte sowie als Begleitbuch zur App.

Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt
Von Null auf Omm: Achtsamkeitsübungen für weniger Stress und mehr Gelassenheit: Das Buch zu Deutschlands erfolgreichster Meditations-App
 

mvg Verlag
12,99 Euro 

3) Yoga-Workouts

Das Vorurteil, dass Yogis halb schlafend auf Schafsfellen rumliegen, hat sich mittlerweile in Luft aufgelöst, denn wer einmal einen Sonnengruß absolviert hat weiß: da wird einem einiges an Kraft abverlangt. Yoga steigert nicht nur unser Wohlbefinden, es ist vielmehr ein forderndes Training für einen kräftigeren und geschmeidigeren Körper. Wer gerne zuhause übt und dafür Anleitungen benötigt oder als Lehrer neue Inspiration für Abläufe braucht, wird hier fündig. Der Ratgeber von Katharina Brinkmann enthält 50 Yoga-Workouts, die zwischen 15 und 45 Minuten dauern und einfach in den Alltag integriert werden können. Die einzelnen Übungsreihen sind übersichtlich dargestellt, komplett illustriert und dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Zudem werden alle Übungen in einem Extrakapitel nochmals ausführlich beschrieben.

Katarina Brinkmann
50 Workouts – Yoga: Die besten Übungsreihen für Kraft, Beweglichkeit und Entspannung
Riva Verlag
9,99 Euro

4) Yoga lehren: Die sieben Schlüssel für einen guten Yogaunterricht

Was macht einen guten Yogaunterricht aus? Dieser Frage gehen die beiden Yoga-Lehrerinnen Christina Lobe und Maren Brand in ihrem wunderschönen Buch „Yoga lehren“ nach. Das Buch ist ein Leitfaden für alle, die von Herzen unterrichten möchten und auf der Suche nach ihrer ganz eigenen authentischen Stimme sind. Mithilfe von sieben Schlüsseln erklären die beiden, wie man Yogawissen verständlich und gleichzeitig authentisch an seine Schüler weitergibt.
Mehr dazu könnt ihr im Interview mit den beiden Autorinnen lesen.

Yoga lehren
Maren Brand und Christina Lobe
260 Seiten; 28,00 Euro
Theseus Verlag 

Kategorie: Lifestyle

von

"Show your light!" Yoga, Meditation und Schreiben sind meine täglichen Begleiter. Psychologie und Spiritualität interessieren mich brennend. Aktuell versuche ich Altes loszulassen und mich Neues zu trauen, verlasse die Komfortzone und möchte euch dazu ermutigen das auch zu tun.

1 Kommentare

  1. Yoga Kurs besuchen und Meditation lernen stehen bei mir für das Jahr 2019 ganz weit oben auf meiner Bucket Liste. Irgendwie muß und werde ich es schaffen Stress abzubauen. Gerne auch mit einem Buch
    gehen wir es an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.